Home Politik Haftstrafe? Deutscher Raser in der Schweiz mehr als 120 km/h zu schnell
Politik - 1 Woche ago

Haftstrafe? Deutscher Raser in der Schweiz mehr als 120 km/h zu schnell

Eine Geschwindigkeitskontrolle (Symbolbild): In der Schweiz ist ein Deutscher mit 249 km/h geblitzt worden. (Quelle: ecomedia/robert fischman/imago)

249 km/h hatte der Deutsche drauf: In der Schweiz ist ein 34-Jähriger geblitzt worden. Er durfte auf der Autobahn nur Tempo 120 fahren. Nun droht ihm eine Haftstrafe.

Ein Deutscher ist in der Schweiz mehr als 120 km/h zu schnell mit seinem Auto in eine Polizeikontrolle geraten. Der 34-Jährige raste mit 249 km/h über eine Autobahn mit Tempolimit 120. Das sagte ein Polizeisprecher.

Rasen ist in der Schweiz eine Straftat. Nach Artikel 90 des Straßenverkehrsgesetzes drohen bei einer derartigen Geschwindigkeitsüberschreitung ein bis vier Jahre Haft.

  • Zum Vergleich:

 
Als die mobile Polizeikontrolle ihn in der Nacht zum Sonntag stoppte, war der Mann, der in der Nähe von Basel lebt, auf der Autobahn 7 bei Frauenfeld südlich des Bodensees in Richtung Deutschland unterwegs. Er wurde vorläufig festgenommen und musste seinen Führerschein abgeben. Das Auto wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Bernie Sanders will gegen Donald Trump antreten

„Ich denke, der jetzige Bewohner des Weißen Hauses ist peinlich für unser Land“ US-Senator…