Home Wirtschaft Lufthansa erhöht 2019 die Ticketpreise
Wirtschaft - 30.10.2018

Lufthansa erhöht 2019 die Ticketpreise

Deutschlands größte Fluggesellschaft Lufthansa erhöht „spätestens ab 2019“ die Preise. Das kündigte Lufthansa-Chef Carsten Spohr an. Begründung: Die Kosten heben ab, die Gewinne sinken.

Spohr: „Wir rechnen in diesem Jahr mit einem Kostenanstieg von mehr als einer Milliarde Euro allein durch Treibstoffkosten und Sonderbelastungen durch Flugausfälle und Verspätungen.“ Im kommenden Jahr werde der zusätzliche Anstieg der Treibstoffkosten 900 Millionen Euro betragen.

In den ersten neun Monaten des Jahres sank der Nettogewinn der Lufthansa um sechs Prozent im Vorjahresvergleich auf 1,74 Milliarden Euro, wie das Unternehmen mitteilte. Ein wichtiger Grund waren die Integrationskosten von Air Berlin bei der Billigtochter Eurowings.

  • Wegen Sahara-Sommer

    PREIS-SCHOCK bei Heizöl und Benzin

    So schön der Sommer auch war: Die Folgen der Sahara-Temperaturen sorgen für Höchststände bei den Spritpreisen und beim Heizöl.

Bei der Lufthansa sind in diesem Jahr 18 000 Flüge ausgefallen, rechnerisch mehr als 60 pro Tag, wie kürzlich Vorstandsmitglied Harry Hohmeister gesagt hatte. Zusätzlich gab es zahlreiche Verspätungen. Lufthansa schiebt die Schuld zum Großteil auf Flugsicherung, Sicherheitskontrollen und Gepäckabfertigung.

Die Ausgleichszahlungen für verspätete und ausgefallene Flüge schnellten im Sommer in die Höhe, weil der Luftverkehr durch Personalengpässe bei der Flugsicherung und Probleme bei Airlines und Flughäfen erheblich gestört war. Die Lufthansa tritt deshalb auf die Wachstumsbremse und will die Kapazität im nächsten Sommer nur noch um knapp vier Prozent ausbauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Kabul: Explosionen und Schüsse am Neujahrstag – mehrere Tote

Ein Opfer der Explosion auf einer Unfallstation in Kabul: Bereits im Vorjahr hatte die Ter…