Home Welt Unfall-Drama! Teenager (17, 18) machen Spritztour – und verunglücken mit Auto
Welt - 13.05.2019

Unfall-Drama! Teenager (17, 18) machen Spritztour – und verunglücken mit Auto

Bei einer Spritztour mit einem Seat sind zwei junge Männer (17, 18) verunglückt. Die Teenager prallten mit dem Auto gegen einen Baum. Dann qualmte das Auto.

  • Ein schwerer Unfall ereignete sich in Dötlingen im Landkreis Oldenburg
  • Zwei Teenager (17 und 18 Jahre alt) verunglückten mit dem Auto an einem Baum
  • Am verunglückten Seat in Dötlingen bei Oldenburg kam es nach dem Unfall zur Rauchentwicklung

Oldenburg – Zwei junge Männer – 17 und 18 Jahre alt – haben sich zu einer Spritztour mit einem Auto aufgemacht. Die Fahrt endete für die beiden Teenager jedoch im Drama. Das berichtet nordbuzz.de*.

Der 18-jährige Fahranfänger hat am Sonntagnachmittag (12. Mai) auf einer Landstraße bei Dötlingen im Landkreis Oldenburg einen schweren Verkehrsunfall verursacht.

Landkreis Oldenburg: Fahranfänger prallt bei Unfall in Dötlingen mit Auto gegen Baum

Der 18-Jährige war vor dem Unfall in Dötlingen bei Oldenburg mit seinem Seat ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve einer Landstraße nach links von der Fahrbahn abgekommen. Dann prallte er mit dem Auto frontal gegen einen Baum, wie die Nachrichtenagentur NonstopNews berichtet.

Dötlingen bei Oldenburg: Teenager verunglücken bei Unfall mit Seat

Der 18-jährige Autofahrer muss auf der engen Fahrbahn sehr schnell unterwegs gewesen sein. Denn: Die Tachonadel blieb beim Aufprall auf über 80 km/h stehen. So die Angaben von vor Ort.

Der junge Fahrer und sein 17-jähriger Beifahrer hatten bei dem schweren Unfall in Dötlingen im Landkreis Oldenburg mit dem Seat jedoch sehr viel Glück. Die beiden Teenager wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Weniger Glück hatten zwei junge Männer bei tödlichen Unfällen mit einem VW Touran und einem VW Golf in Ilhorn (Heidekreis) und Syke nahe Bremen. Das berichtet nordbuzz.de.

Unfall in Dötlingen bei Oldenburg: Seat prallt gegen Baum – Rauch in Auto

Nach dem Aufprall mit dem Baum musste die Feuerwehr anrücken. Beim schweren Unfall in Dötlingen bei Oldenburg fing es nämlich im Motorraum des verunglückten Autos an zu qualmen. Die herbeigeeilte Feuerwehr hatte die Rauchentwicklung schnell unter Kontrolle.

Dann klemmten die Rettungskräfte die Autobatterie des Seats ab. Die Ermittlungen zur Unfallursache durch die Polizei dauern an.

Ein anderer schwerer Unfall ereignete sich in Hannover, als eine Frau auf den Gleisen von einer Straßenbahn erfasst wurde, wie nordbuzz.de berichtet.

heu

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

„Torpedo Attacke! Torpedo Attacke!“

++ Tanker-Krise im Golf von Oman ++ BILD dokumentiert den dramatischen SOS-Ruf ++ Großbrit…