Home Welt Pärchen-Streit eskaliert – plötzlich sind drei Polizisten verletzt
Welt - 2 Wochen ago

Pärchen-Streit eskaliert – plötzlich sind drei Polizisten verletzt

Ein Pärchen-Streit im hessischen Friedberg eskalierte völlig. Plötzlich ging der Mann auf Polizisten los – und verletzte drei Beamte.

Nach einem Streit mit ihrem Freund flüchtete eine Frau in eine Spielhalle in der Vorstadt von Friedberg. Die hinzugezogene Polizei versuchte den Sachverhalt zu klären und den 33-jährigen Freund zu bändigen. Dieser jedoch griff die Polizisten an, zerbrach dabei unter anderem eine Leuchtreklame und ging mit dem Gehäuse auf die Beamten los. Diese mussten von ihrem Teleskopschlagstock Gebrauch machen, um den Angriff abzuwehren.

Lesen Sie auch bei fnp.de*: Gewalt: Angriffe auf Polizisten in Südhessen nehmen zu

Polizei nimmt alkoholisierten Mann fest

Mit Unterstützung einer weiteren Streife konnte der Mann schließlich festgenommen werden. Dabei beleidigte der alkoholisierte 33-jährige Friedberger die Polizisten und trat nach den Beamten. Drei Polizisten und der Angreifer zogen sich bei der Auseinandersetzung leichte Verletzungen zu. Hessens Innenminister Beuth forderte erst kürzlich mindestens sechs Monate Haft für Angriffe auf Polizisten und Rettungskräfte, wie fnp.de* berichtete.

Auch interessant: Bespuckt und als Nazi beschimpft: 23-Jährige attackiert Beamten vom 1. Polizeirevier in Frankfurt

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Kabul: Explosionen und Schüsse am Neujahrstag – mehrere Tote

Ein Opfer der Explosion auf einer Unfallstation in Kabul: Bereits im Vorjahr hatte die Ter…